Tag Archiv: Verlag

Leute, es wird stressig.

Mein Buch ist noch nicht fertig, trotzdem stehe ich am Scheideweg.
Verlage schliessen Honorarverträge nur mit einer existierenden Steuernummer ab.
Deshalb muss jeder Autor sich beim Finanzamt als Freiberufler anmelden.
Autor oder Schriftsteller? Wie seht Ihr Euch?
Für mich ist ein Schriftsteller, der bei keinem Selbst-Verlag verlegt. Jeder ist dagegen ein Autor.
Wie reicht man eigentlich monatlich eine Umsatzsteuer-Voranmeldung ein, ohne überhaupt Umsatz zu haben?
Kleinunternehmer oder nicht?

Ich bin verwirrt …

Hallo Leute,

bisher ist mir aufgefallen, dass sich hier kein Autor zu einem Erfahrungsaustausch traut. Ich bekomme zu Haufen per Facebook PNs, wie ich das schaffe, so quasi öffentlich zu schreiben. Ihr könnt hier gern mit mir in regen Kontakt treten. Es wurden aus diesem Grund private Gruppen eingerichtet, wo zwar jeder Autor, der eingeladen wurde, mitlesen kann, aber ich mich nicht wiederholen muss. Keiner von uns, wie auch ich, hat wohl Langeweile und braucht deshalb Beschäftigung. Es ist der einfachste Weg, dass jeder auch von Euren Erfahrungen profitieren kann. Also nichts, wie anmelden! Verlage, die interessiert sind, an Inhalten oder Gesprächen im Allgemeinen, sind ebenfalls herzlich willkommen. Noch habe ich mich nicht entschieden.

Schönes Wochenende

Euer

Klaus

Heute wurde Dank René der Grundstein gelegt. Ab sofort werdet Ihr hier immer den aktuelle Stand von “1 – 2 – 3 = Chaos” erfahren.

Der Roman wird vermutlich etwa 350-400 Seiten umfassen und soll als Taschenbuchausgabe erscheinen. Über den Verlag habe ich mir derzeit noch keine Gedanken gemacht.

Im Moment bin ich auf Seite 42 und die Vorstellung der Personen ist voll im Gange.

Content Protected Using Blog Protector By: PcDrome.